Erfolgsbeispiele

Die Ausbildung zum Servicehelfer funktioniert und ist erfolgreich! Dies zeigt eindrucksvoll die Studie über den Verbleib der Absolventen und Absolventinnen, die vom Wohlfahrtswerk für Baden-Württemberg durchgeführt wurde.

Fast 70 Prozent der Absolventen haben das Bildungsziel und den Anschluss zum ersten Arbeitsmarkt erreicht oder sie absolvieren, ermöglicht durch die Ausbildung zum  Servicehelfer, eine weitere Ausbildung, oft ebenfalls im Sozial- und Gesundheitsbereich.

  •  27 % sind auch nach der Ausbildung als Servicehelfer tätig
  •  15 % haben eine Altenpflegeausbildung aufgenommen
  •  11 % haben eine Krankenpflegehelfer-Ausbildung aufgenommen
  •    2 % sind als Altenpfleger oder Altenpflegerin tätig
  •    2 % sind als Ergotherapeut oder Ergotherapeutin tätig
  •  43 % sind außerhalb des Sozial- und Gesundheitswesen, z.B. als Lagerist, Bürokaufmann oder Bürokauffrau tätig
     

Erfolgsgeschichten

Esra E: Eine erfolgreiche Reise zu den Menschen, die Hilfe brauchen

Badoglio S: Jeden Tag eine neue Herausforderung

Mehtap U: An der Aufgabe wachsen und Verantwortung übernehmen