Aktuell

Positionspapier
Hier finden Sie das gemeinsame Positionspapier des Vereins zur Förderung eines Nationalen Gesundheitsberuferates und des Caro Ass e.V. – “Service und Assistenz: Deutschland braucht einen neuen Beruf!”
Dort können Sie das Positionspapier auch mitunterzeichnen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Erfolgreicher Auftritt auf der Messe PFLEGE PLUS! Caro Ass e.V. war Partner der Messe PFLEGE PLUS, die vom 17. bis 19. Mai 2022 in Stuttgart stattfand. An unserem Stand präsentierten wir den in Baden-Württemberg staatlich anerkannten, zweijährigen Ausbildungsberuf „Servicehelfer/in im Sozial- und Gesundheitswesen“ und führten viele Gespräche. Mit dabei waren mehrere junge Frauen und Männer, die zu den weit über 200 Absolventen der Servicehelfer-Ausbildung gehören. Sie berichteten aus der Praxis über die großen Potentiale des Berufs, der auf neue Art die Gesundheitsversorgung stärkt. Auf unsere Einladung war außerdem Prof. Dr. Thomas Klie, Leiter des Instituts AGP Sozialforschung sowie Zentrum für zivilgesellschaftliche Entwicklung Freiburg und Berlin, als Keynote-Redner zur Eröffnung der Messe vor Ort. Der Rechts- und Verwaltungswissenschafter sprach über „Assistenz für ein gutes Leben und soziale Teilhabe – Kompetenz, Profil und Attraktivität von Assistenzberufen“.

Save the Date: 21. Juni 2021, Symposium in Berlin
Service- und Assistenzkräfte im Gesundheitswesen: „Welchen Beitrag leisten Service- und Assistenzkräfte zur Gesundheitsversorgung? Versuch der Klärung in einer kontroversen Debatte“

In Zusammenarbeit mit dem Verein zur Förderung eines Nationalen Gesundheitsberuferates (NGBR) veranstaltet der Caro Ass e.V. ein Symposium über Rolle und Funktion von Service- und Assistenzkräften im Gesundheitswesen. Wir greifen die Frage auf, welche Bedeutung Service- und Assistenzkräfte für die Gesundheitsversorgung und für die Lebensqualität haben können. Die Expertise renommierter Fachpersonen wird dabei helfen, die vielfältigen Aspekte des Themas zu beleuchten. Wir bieten Raum für eine kontroverse Debatte. Weitere Informationen und Anmeldung unter https://symposium.forumfuergesundheitsberufe.de
Programmflyer

Stuttgart, Juni 2021
Synopse „Vergleichbare, staatlich anerkannte zweijährige Ausbildungen von Assistenzberufen in anderen Bundesländern“ gefördert aus Mitteln der Heidehof Stiftung
Der Verein hat die Erstellung einer vergleichenden Synopse zu der Fragestellung, welche Service- und Assistenzberufe mit einer zweijährigen und staatlich anerkannten Ausbildung es bundesweit gibt und zu der Frage ihres Einsatzes in Krankenhäusern, Altenpflegeeinrichtungen sowie im ambulanten häuslichen Bereich in Auftrag gegeben. Die Fertigstellung und Veröffentlichung steht kurz bevor.

Bremen, Mai 2021
Anfang Mai 2021 ist der jüngste Apollon Themenband „Pflege dynamisch vorwärtsgerichtet – Aktuelle Tendenzen“ erschienen und kann käuflich über den Buchhandel bzw. über den Apollon Hochschulverlag erworben werden. Aus dem Textbeitrag von Stephanie Rieder-Hintze und Dr. Almut Satrapa-Schill „Systemrelevant: der Beruf Servicehelfer – ein Modell für Deutschland“ wurde ein Sonderdruck erstellt.

Vorankündigung | Weiterbildungsmodul zur Fachkraft Hygiene:
Das vom Bildungszentrum des Wohlfahrtswerkes für Baden-Württemberg entwickelte Weiterbildungsmodul für Servicehelfer zur Fachkraft Hygiene, wird voraussichtlich im Herbst diesen Jahres als Inhouse-Schulung im Esslinger Pflegeheim in der Praxis erprobt. Ziel ist es, das Wohlbefinden unterstützungsbedürftiger älterer Menschen durch Assistenz bei der Körperpflege und Kosmetik zu steigern.

Oktober 2020 | Vorstandsveränderung: Nach dem Ausscheiden von Marcel Faißt hat Torsten Ziegler als neues Vorstandsmitglied das Amt des stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden übernommen. Herr Ziegler ist Heimleiter im Pflegeheim Obertor der Städtischen Pflegeheime Esslingen a.N.

Vorankündigung: Der Vorstand freut sich sehr, dass der Verein Caro Ass e.V. in Zusammenarbeit mit dem renommierten Thieme-Verlag Ende 2020 ein Lehr- und Arbeitsbuch „Assistenz in der Gesundheitsversorgung“ in einer Auflage von 20.000 Exemplaren für neue Service- und Assistenzberufe, insbesondere für den staatlich anerkannten Ausbildungsberuf „Servicehelfer im Sozial- und Gesundheitswesen“ herausgeben wird. Eine Vorbestellung wird in Kürze möglich sein.

August 2019 | Weiterbildungsmodul zur Fachkraft Hygiene: Derzeit fördert der Caro Ass e.V. ein Weiterbildungsmodul für Servicehelfer zur Fachkraft Hygiene, das vom Bildungszentrum des Wohlfahrtswerkes für Baden-Württemberg entwickelt wird. Ziel ist es, das Wohlbefinden unterstützungsbedürftiger älterer Menschen durch Assistenz bei der Körperpflege und Kosmetik zu steigern.

Juli 2019 | Synopse „Vergleichbare, staatlich anerkannte zweijährige Ausbildungen von Assistenzberufen in anderen Bundesländern“ gefördert aus Mitteln der Heidehof Stiftung
Das Kuratorium Deutsche Altershilfe erstellt im Auftrag des Vereins eine vergleichende Synopse zu der Fragestellung, welche Service- und Assistenzberufe mit einer zweijährigen und staatlich anerkannten Ausbildung es bundesweit gibt und zu der Frage ihres Einsatzes in Krankenhäusern, Altenpflegeeinrichtungen sowie im ambulanten häuslichen Bereich. Ergänzend hierzu ist im Anschluss eine internationale Analyse in Form eines Experten-Workshop mit Vertretern jener Länder, die im Bereich Care, Service und Assistenz als besonders modellhaft gelten, geplant. Caro Ass wird berichten.

April 2019 | Mitgliederversammlung/Vorstandswahl: Aus der Mitgliederversammlung gilt es zu berichten, dass die satzungsgemäß vorgenommene Vorstandswahl zu folgendem Ergebnis geführt hat: Vom bisherigen Vorstand wurden Dr. Almut Satrapa-Schill (Vorsitzende), Adalbert Erben und Ute Schienmann wiedergewählt. In Nachfolge von Herrn Greschner begrüßen wir als neues Vorstandsmitglied Herrn Marcel Faißt, stellv. Geschäftsführer AWO Bezirksverband Württemberg. Wir freuen uns sehr, dass wir ihn zur Mitarbeit im Vorstand gewinnen konnten.

Mai 2017 | Weiterbildungsangebot für Menschen mit abgeschlossener Ausbildung in einem Helferberuf (z.B. Servicehelfer) ab Mai 2017 am Bildungszentrum Wohlfahrtswerk (E-Mail: info-bildungszentrum@wohlfahrtswerk.de). Das Weiterbildungsangebot führt zum Zertifikat Hauswirtschaftlicher Service im ambulanten Bereich nach dem Curriculum des Vereins Caro Ass e.V.

Februar 2017 | Veröffentlichung zu den Servicehelfern in der Handreichung (02/2017) “Berufe im Sozial- und Gesundheitswesen” des PARITÄTISCHEN Baden-Württemberg und des Wohlfahrtswerks für Baden-Württemberg erschienen.

Juli 2016 | 60. Fachtagung des Wohlfahrtswerks Stuttgart “Personalmix im Pflegeheim” in Kooperation mit dem Caro Ass e. V. am 21.07.2016 mit großem Erfolg durchgeführt. 120 Teilnehmer diskutierten über die Zusammenarbeit verschiedener Berufsgruppen im Pflegeheim. Insbesondere die Vorträge von Prof. Dr. Andreas Kruse und von Frau Verena Kläy (Careum AG Bildundszentrum für Gesundheitsberufe in Zürich) sind auf großes Interesse gestoßen. Frau Kläy verglich die Ausbildung und das Berufsbild “Assistent Gesundheit und Soziales”, Bestandteil des schweizerischen Bildungssystems, mit der in Baden-Württemberg staatlich anerkannten Ausbildung/Berufsbild “Servicehelfer im Sozial- und Gesundheitswesen”.

RollUp